Ansprechpartner:
Herr Christian Stemmer
Telefonnummer:
+49 4681 5004822

 

Beim Bau- und Planungsamt des Amtes Föhr-Amrum sind zum nächstmöglichen Zeitpunkt zwei Stellen als

Stadtplaner (m/w/d)

in unbefristeten Vollzeit-Arbeitsverhältnissen zu besetzen. Bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen ist eine Eingruppierung bis zur Entgeltgruppe 11 des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst (TVöD-V) möglich.

Das Amt Föhr-Amrum verwaltet zwei stark vom Tourismus geprägte Inseln mit der Stadt Wyk auf Föhr und elf Gemeinden auf der Insel Föhr sowie drei Gemeinden auf der Insel Amrum. Die Belange des Tourismus auf beiden Inseln führen zu besonderen Aufgabenstellungen für die Gemeinden. In der Stadt Wyk auf Föhr, die zugleich Hauptdienstsitz des Amtes ist, befinden sich alle weiterführenden Schulen. Auf die besonderen Bedingungen des Lebens auf einer Insel wird hingewiesen.

Zum Bau- und Planungsamt gehören zehn Beschäftigte in den Bereichen Bauverwaltung, Hoch- und Tiefbau, Stadtplanung sowie die Hausmeisterei mit insgesamt ca. 20 Beschäftigten.

Wir bieten die Chance, in einem ansprechenden Arbeits- und Lebensumfeld auf den Nordseeinseln Föhr und Amrum an vielfältigen städtebaulichen Aufgaben mitzuwirken.

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen folgende Tätigkeitsschwerpunkte:

  • Aufstellung von Bauleitplänen, insbesondere von Bebauungsplänen
  • Aufstellung von sonstigen städtebauliche Satzungen wie z.B. Erhaltungssatzungen und Außenbereichssatzungen
  • Informelle städtebauliche Planungen
  • Erarbeitung von städtebaulichen Verträgen für den Planungsbereich
  • Vorbereitung und Koordinierung von Stellungnahmen zu überörtlichen Planungen, insbesondere Landesentwicklungs- und Regionalplan
  • Stellungnahmen zu Bauvorhaben, Bauherrenberatung

Die Aufzählung des Aufgabenbereiches ist nicht abschließend. Die Zuweisung anderer Aufgaben bzw. der Neuzuschnitt des Tätigkeitsbereichs bleibt ausdrücklich vorbehalten.

Die Stellen erfordern:

  • ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor, Master oder Dipl.-Ingenieur/in) in den Fachrichtungen Stadtplanung, Raumplanung, Raum- und Umweltplanung oder in vergleichbaren Fachrichtungen
  • umfangreiche Kenntnisse im Bau- und Bauplanungsrecht
  • Kenntnisse im Umgang mit modernen Informations- und Kommunikationstechniken, insbesondere MS-Office, CAD und GIS sowie die Bereitschaft, sich ggfs. in die eingesetzte Software kurzfristig einzuarbeiten (Allplan, ArcGIS)
  • einen selbstständigen, serviceorientierten, engagierten, konzeptionellen und klar strukturierten Arbeitsstil
  • gute kommunikative Fähigkeiten

Wünschenswert sind Verwaltungserfahrung, Kenntnisse im Umweltrecht sowie Erfahrungen in der Begleitung von Planungsprozessen.

Die Bereitschaft zur Vorbereitung und Wahrnehmung von Sitzungsdiensten auch in den Abendstunden wird vorausgesetzt.

Das Amt Föhr-Amrum ist ein familienfreundlicher Arbeitgeber. Es fühlt sich den Zielen des Gleichstellungsgesetzes Schleswig-Holstein verpflichtet. Wir begrüßen es, wenn sich Frauen von diesem Stellenangebot angesprochen fühlen und sich bewerben.

Schwerbehinderte Bewerberinnen oder Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Umzugskosten werden nicht erstattet. Weiterhin werden keine Kosten erstattet, die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen. Bei Einstellung ist ein aktuelles Führungszeugnis vorzulegen.

Für Fragen steht Ihnen Herr Christian Stemmer (Tel.: 04681 5004-822) gerne zur Verfügung.

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte in einem Umschlag mit der Aufschrift „Bewerbung“ bis zum  31. August 2019  an das Amt Föhr-Amrum, Der Amtsdirektor, Hafenstraße 23, 25938 Wyk auf Föhr.

Laden Sie hier Ihr Anschreiben hoch. Erlaubte Dateiformate .pdf, .doc, .docx, .txt. Max. Dateigröße: 10 MB.
Laden Sie Ihren CV/ Lebenslauf oder eine andere entsprechende Datei. Erlaubte Dateiformate .pdf, .doc, .docx, .txt. Max. Dateigröße: 10 MB.
Hier können Sie ein Bewerbungsfoto hochladen. Bitte nicht größer als 10 MB

Amt Föhr-Amrum

Das Amt Föhr-Amrum verwaltet zwei stark vom Tourismus geprägte Inseln mit der Stadt Wyk auf Föhr, elf Gemeinden auf der Insel Föhr und drei Gemeinden auf der Insel Amrum. Die Belange des Tourismus führen zu besonderen Aufgabenstellungen für die Gemeinden. In der Stadt Wyk auf Föhr, die zugleich Hauptdienstsitz des Amtes Föhr-Amrum ist, befinden sich alle weiterfüh-renden Schulen. Auf die besonderen Bedingungen des Lebens auf einer Insel wird hingewiesen.

Location